über mich

Ich bin in Bern aufgewachsen, interessanterweise im gleichen Quartier, in dem heute meine Praxis liegt. Als junge Frau jedoch suchte ich früh das Weite und wollte nichts wie weg von hier. Reisen und längere Auslandaufenthalte bestimmten lange meinen Weg. Als ob ich mich in der grossen weiten Welt verlieren musste, um bei mir anzukommen.

Doch egal wie weit man geht, sich selbst nimmt man immer mit. Und so war es irgendwann wie eine natürliche Weiterentwicklung, dass sich das Entdecken nach innen wandte.

Vor rund 10 Jahren begann ich mich in Körpertherapie aus- und weiterzubilden. Mein Werkzeug ist und bleibt die erste Methode, die mir begegnet ist, die ProzessAkupressur. Um ganz in „meiner“ Methode anzukommen, musste ich auch hier zuerst noch etwas ausschwärmen. Es folgte eine Ausbildung in klassischer Akupressur, bevor ich mich nochmals in die Prozessbegleitung vertiefte und verschiedene Weiterbildungen am IBP (Integrative Körperphsychotherapie) Institut in Winterthur besuchte.

Heute fliesst alles zusammen in ein grosses Ganzes. Meine Arbeit und meine Praxis – im-fluss – stehen für:

…. die Leichtigkeit des Seins die entsteht, wenn wir unseren Blick nach innen richten.

…. für Hingabe an das was ist und in uns schlummert.

…. für Vertrauen in den Fluss des Lebens der uns trägt.

…. für die weite Stille in uns, in der alles gut ist wie es ist.

In herzlicher Verbundenheit,

Beatrice

Beatrice Wittwer

Prozessakupressur Therapeutin (2009)
Dao Akupressur Therapeutin (2013)
Integrative Prozessbegleitung IBP (2016)
Integrative Trauma Therapie IBP (2019)

Mitglied Akupressur Verband Schweiz (AVS)
Mitglied Soullightening Acupressure (SLI)

Ich bin EMR und EGK annerkannt.

Grundsätzlich wird die Akupressur über die Zusatzversicherung der Krankenkassen abgerechnet, es empfiehlt sich, bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen.